Vereinfachen Sie Ihre internationale Entwicklung

Von einem Experten angerufen werden

Contact Top Bar DE
  • Startseite
  • Wie kann man sich die innergemeinschaftliche MwSt. erstatten lassen?
Demandez votre remboursement de tva 2018 !
Date limite de demande du dépot des demandes 30 juin 2019
Vous êtes une entreprise hors UE.
Vous avez effectué un achat dans une État membre de l'UE !
Vous êtes peut-être éligible au remboursement de TVA

ASD GROUP > Angebote > Wie kann man sich die innergemeinschaftliche MwSt. erstatten lassen?

Wie kann man sich die innergemeinschaftliche MwSt. erstatten lassen?

Choisissez votre pays
de destination

Vous souhaitez avoir plus d’informations sur la déclaration d’échanges de bien? Vous avez une demande personnalisée ?

Was ASD für sie tun kann

Wir übernehmen sämtliche Behördenformalitäten für die Rückerstattung Ihrer MwSt.: Prüfung der Rechnungen (obligatorische Angaben usw.), Analyse der abzugsfähigen und nicht abzugsfähigen Aufwendungen, Erfassung der Rechnungen, Vorbereitung und Einreichung des Antrags, Kommunikation mit der Steuerverwaltung, Nachverfolgung des Vorgangs usw.

  • Ein einziger ansprechpartnerFassen Sie Ihre Vorsteueranträge bei einem Ansprechpartner zusammen
  • Kontakt zu den behördenWir beantworten alle möglicherweise auftretenden Fragen der Behörden
  • Überprüfung von transaktionenÜberprüfung der obligatorischen Informationen, die auf den Eingangsrechnungen erscheinen sollen
  • Einreichung des antragesVorbereitung und Einreichung des Antrags gemäß dem von der EU festgelegten Format
  • Weiterverfolgung des antragsWir begleiten Sie bis zur Rückerstattung der Vorsteuer

Die grundsätzliche Erstattung der MwSt. in einem Land der EU

Ein Unternehmen, das in einem der 28 Mitgliedstaaten der EU MwSt. gezahlt hat, in dem es nicht niedergelassen ist, kann sie sich unter bestimmten Bedingungen erstatten lassen. Die Verfahren sind je nach Land, in dem das Unternehmen niedergelassen ist, unterschiedlich. Es gelten strikte Erstattungsbedingungen, die je nach Mitgliedstaat unterschiedlich sind.

Die Verfahren zur Erstattung der ausländischen innergemeinschaftlichen MwSt.

Wenn das Unternehmen in der Europäischen Union niedergelassen ist, erfolgt die Erstattung über das sogenannte Verfahren nach der 9. Richtlinie, indem ein Antrag über das im Mitgliedstaat seiner Niederlassung verfügbare Internetportal gestellt wird. Der Erstattungsantrag kann direkt vom Unternehmen oder auch über einen Steuervertreter gestellt werden.

Wenn das Unternehmen außerhalb der Europäischen Union niedergelassen ist, erfolgt die Erstattung über das sogenannte Verfahren nach der 13. Richtlinie, indem ein Erstattungsantrag direkt bei der Steuerverwaltung des Mitgliedstaates eingereicht wird, in dem die Erstattung beantragt wird. Achtung: Einige Mitgliedstaaten wie Frankreich verlangen, dass der Antrag von einem vor Ort zugelassenen und vom Unternehmen benannten Steuervertreter gestellt wird.

Die Bedingungen für die Erstattung der innergemeinschaftlichen MwSt.

Die Erstattung der ausländischen MwSt. ist nur möglich, wenn die folgenden Voraussetzungen vorliegen:

  • Während des von dem Erstattungsantrag betroffenen Zeitraums hat das Unternehmen keine umsatzsteuerpflichtigen Umsätze in diesem Staat (außer Einfuhren) erzielt, für die es sich für Umsatzsteuerzwecke registrieren lassen muss;
  • die MwSt. wurde vom Lieferanten oder Dienstleister ordnungsgemäß in Rechnung gestellt;
  • die MwSt. betrifft Aufwendungen für den Kauf von Gütern oder Dienstleistungen, die für zum Abzug berechtigende Umsätze verwendet werden;
  • die MwSt. betrifft keine Aufwendungen, für die der Abzug der MwSt. durch die lokalen Rechtsvorschriften ausgeschlossen ist.

Da die Regeln für den Abzug der MwSt. von Mitgliedstaat zu Mitgliedstaat unterschiedlich ist, ist es folglich erforderlich, die lokalen Rechtsvorschriften und den Inhalt von Gegenseitigkeitsabkommen zu analysieren, um festzustellen, ob die ausländische MwSt. erstattungsfähig ist oder nicht.

Die Erstattung Ihrer ausländischen MwSt. erfolgt in mehreren Schritten

  • Überprüfung von Warenströmen und Analyse von erstattungsfähigen Aufwendungen
  • Überprüfung der Nachweise der Ausgaben
  • Vorbereitung und Einreichung des Antrages
  • Weiterverfolgung der Anfrage bei der zuständigen lokalen Verwaltung
  • Erstattung der beantragten Summe

Ähnliche Suchen nach VAT Refund

Verbrauchsteuern, ohne Steuern, Befreiung, Abzug, Finanzgesetz, Reverse-Charge, Normalsteuersatz, allgemeines Steuerkennzeichen, steuerpflichtig, bezahlt, MwSt-Befreiung, Steuerdienst, französische Mehrwertsteuer, befreit, Dienstleistungen, Mehrwertsteuer, fällig, Zahlung der Mehrwertsteuer, vorbehaltlich der Mehrwertsteuer, Steuerpflichtiger, Mehrwertsteuer in Frankreich, Mehrwertsteuer, MwSt-Betrag, Mehrwertsteuererklärung.

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE IM ÜBERBLICK

  • Es ist möglich, einen Antrag auf Erstattung der MwSt. unabhängig davon zu stellen, ob das Unternehmen in der EU oder außerhalb der EU niedergelassen ist
  • Die Bedingungen für die Erstattung unterscheiden sich je nach Mitgliedstaat
  • Einige Mitgliedstaaten schreiben vor, dass der Erstattungsantrag von einem Steuervertreter eingereicht werden muss, wie es in Frankreich der Fall ist
Form service

Kontaktieren Sie unsere Experten

Möchten Sie mehr über unsere Angebote erfahren ?
Kontaktieren Sie uns und unsere Experten werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Inscrivez-vous à la newsletter d’ASD Group
et recevez toutes nos actualités et nos dernières informations.
Newsletter modal

Contactez nos experts