Steuerliche Vertretung in den USA: NRI und Nexus

Lesezeit: 2 minuten

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten verkaufen, kann Ihnen das amerikanische Steuersystem undurchsichtig erscheinen. Hier finden Sie sämtliche Elemente, um die Besonderheiten der Mehrwertsteuer (VAT) zu verstehen.

Vielfalt der Steuersätze

Jeder US-Staat hat seinen eigenen Steuersatz, der sich noch dazu ändern kann. Wenn Sie über E-Commerce oder aus dem Ausland verkaufen, kann Ihr Unternehmen der MwSt. des betroffenen Staates unterliegen. Fünf Staaten haben keine MwSt.: Alaska, Oregon, Montana, New Hampshire und Delaware.

Was ist ein Nexus (Anknüpfungspunkt) ?

Nexus bezieht sich darauf, ob Ihr Unternehmen genügend Geschäftspräsenz besitzt, um steuerpflichtig zu sein. In folgenden Fällen liegt ein Anknüpfungspunkt für Ihr Unternehmen vor, je nach amerikanischem Staat :

  • Physische Präsenz: Büro, Lager, Laden oder anderes Lokal
  • Anstellung von Beauftragten
  • Anstellung von Mitarbeitern
  • Direkte Lieferung (wenn Sie einen Anbieter haben, welcher Waren an Kunden sendet)
  • Warenverkauf im Rahmen einer kommerziellen Veranstaltung (Messen)
  • Lagerung von Waren, die zum Verkauf in einem US-Staat bestimmt sind. Verkäufe über Amazon FBA sind ebenfalls davon betroffen.
  • Die Summe der Verkäufe, die Ihr Unternehmen in dem betreffenden US-Staat tätigt, ist gleich oder höher als 100.000 USD pro Jahr ODER Sie nehmen jährlich mindestens 200 Transaktionen vor (diese Werte sind je nach Staat unterschiedlich).

Zahlung der MwSt

Wenn Sie in einem US-Staat einen Anknüpfungspunkt, haben und somit in diesemStaat der MwSt. unterliegen, müssen Sie sich registrieren, um von der Steuerbehörde eine Steuerlizenz zu erhalten. Sobald Sie diese Lizenz erhalten haben, müssen Sie in diesem Staat die MwSt. erheben, vorausgesetzt, alle Bedingungen sind erfüllt..

Wenn Sie keine physische Einrichtung in den Vereinigten Staaten haben, sich aber nicht sicher sind, ob Ihre Verkaufstätigkeit einen Anknüpfungspunkt darstellt, kontaktieren Sie die Experten von ASD Group.

Non-Resident Importer (Nicht ansässiger Importeur)

Möchten Sie ein Non-Resident Importer (NRI) in den Vereinigten Staaten werden ?  Sie können einen Steuervertreter ernennen, welcher sich um die Registrierung Ihres Unternehmens kümmert, die MwSt. erhebt, die gesamten Daten über alle Transaktionen aufbewahrt und sich um die Zusammenarbeit mit den Behörden kümmert.

ASG Group bietet eine Steuervertretung/einen NRI-Dienst in den Vereinigten Staaten an. Unsere Experten stehen Ihnen für Ratschläge und Informationen in Bezug auf Ihre Verkäufe in den USA und Ihre Verwaltungsverfahren zur Verfügung. Setzen Sie sich mit unseren Experten in Verbindung !

ASD Group, Ihr bevorzugter Ansprechpartner, Experte für internationale Entwicklung, Mehrwertsteuer und internationale Steuern, Zolloperationen, soziale Regelungen und Unternehmensstrategie.

Die ASD Group arbeitet für Sie, indem sie die neuesten verfügbaren Softwaretechnologien und die fortschrittlichen Fähigkeiten unserer Teams nutzt. Kontaktieren Sie uns!

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Die Rolle des Steuervertreters
Alle

Die Rolle des Steuervertreters

Die Funktion des in einigen EU-Ländern obligatorischen Steuervertreters ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Erfahren Sie, welche Voraussetzungen sie für diese Funktion mitbringen müssen.

KONTAKTIEREN SIE UNSERE EXPERTEN

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren?
Kontaktieren Sie uns und unsere Experten werden Ihnen so schnell wie möglich
Mini contact
Diese Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.