Logo-ASD_noir

ASD GROUP > STEUERN > FISKALBEVOLLMÄCHTIGTER 

Fiskalbevollmächtigter: Beauftragen Sie uns mit der Beantragung Ihrer Umsatzsteuernummer und um die Einreichung Ihrer Steuererklärungen

Was ASD Group für sie tun kann

Als Fiskalbevollmächtigter analysieren die Experten der ASD Group Ihre Waren- und Rechnungsströme, registrieren Ihr Unternehmen für die Umsatzsteuer, geben Ihre ausländischen Umsatzsteuererklärungen ab und unterstützen Sie bei den Warenhandelsmeldungen, wenn die Schwellenwerte überschritten werden.

01
Erstellung

Erstellung, Überprüfung und Versand von DEB, DES und Intrastat-Meldungen

02
Analyse und Kontrolle

Monatliche Analyse und Kontrolle aller Rechnungen im Detail

03
Beschlag und überprüfung

Eingabe und Überprüfung der Konformität von Rechnungen

04
Zollnomenklaturen

Suche und Überprüfung von Zollnomenklaturen

05
Unterstützung

Unterstützung bei einer administrativen oder Zollkontrolle

06
Ausbildung

Organisation von Fachschulungen für die innergemeinschaftliche Umsatzsteuer

Definition des Fiskalbevollmächtigten

Der Fiskalbevollmächtigte ist eine natürliche oder juristische Person, die die Verwaltung Ihrer Umsatzsteuer im Zielland übernimmt und damit eine Firmengründung überflüssig macht.

Der Fiskalbevollmächtigte vereinfacht ihre steuerbaren Transaktionen

Um die Meldepflichten des Landes zu erfüllen, in dem das Unternehmen steuerpflichtig sein wird, muss es steuerlich im Land registriert werden. Durch die Firmengründung erschweren Sie Ihre Verpflichtungen und erhöhen die Betriebskosten (Verfassung einer Satzung, Führung der Buchhaltung, Zahlung der Körperschaftsteuer im Land, …) erheblich.

Der Fiskalbevollmächtigte bedeutet administrativ viel weniger Aufwand und vermeidet die Gründung einer neuen Firma. Er registriert Sie für die Umsatzsteuer in dem Land. Das erlaubt es Ihnen wie ein lokales klassisches Unternehmen zu agieren.

Bestimmte steuerpflichtige Transaktionen erfordern eine Umsatzsteuerregistrierung in einem anderen Mitgliedsland der Europäischen Gemeinschaft. Hier einige Beispiele dafür:

  • Einführungen und Ausführungen zwischen den Mitgliedstaaten
  • Einrichtung eines Lagers oder Konsignationslagers in einem anderen Mitgliedstaat
  • Überschreitung der Lieferschwellen im Zusammenhang mit dem Versandhandel
  • Bestimmte Kauf- / Weiterverkaufstransaktionen in einem anderen Mitgliedstaat
  • Bestimmte Dienstleistungen (zum Beispiel Bauwesen)

DAS WICHTIGSTE

01

Bestimmte Geschäfte machen Sie in dem Land, in dem Sie tätig sind, umsatzsteuerpflichtig

02

Der Fiskalbevollmächtigte erlaubt Ihnen, sich in einem anderen EU-Mitgliedstaat für die Umsatzsteuer anzumelden und vermeidet die Gründung einer Betriebsstätte.

Kontaktieren Sie unsere Experten

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren?
Kontaktieren Sie uns und unsere Experten werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.
Mini contact
reCAPTCHA